Die Stufen des Makro-Trackens

Wenn wir Makro-Tracken beginnen sind wir oft überwältigt von dieser neuen Welt die sich uns öffnet.

Makros-Trocken ist ein Skill, eine Fähigkeit die man erlernt und die man üben kann um darin besser zu werden. So beginnt es:

 

 

StufeBeschreibung
Der AnfängerDer Anfänger ist jemand, der zum ersten Mal trackt. Sie/er hat noch Schwierigkeiten sich an den verschiedene Makrowerten (Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate) zu halten und dokumentiert nur die Kalorien für eine Mahlzeit pro Tag. Noch kann sich der Anfänger an keinen konkreten Werten halten.
Der EinsteigerDer Einsteiger beginnt sich mit dem Prozess anzufreunden und achtet darauf wie viele Kalorien sie/er zu sich nimmt und wie viele davon vom Eiweiß kommen. Der Einsteiger versteht, dass Eiweißzufuhr wichtig ist und dass die kalorische Bilanz seinen Erfolg bestimmt. Der Einsteiger trackt mindestes eine Mahlzeit am Tag, kann sich noch nicht genau an vorgegebenen Werte halten.
Ihm bewusst, dass er noch eine Menge zum Lernen hat. 
Der Entspannte TrackerDer Entspannte Tracker findet das Tracken leichter und leichter jeden Tag, achtet auf die Gesamtkalorien und darauf genügend Eiweiß zu essen und mindestens 2 Mahlzeiten pro Tag zu tracken. Sich an die vorgegebenen Werten zu halten wird leichter und leichter, klappt aber nicht jeden Tag.
Der Engagierte TrackerDer Engagierte Tracker ist unter der Woche ziemlich akkurat und fleißig mit seiner Ernährung. Mittlerweile hat sie/er gelernt sich an den drei Werten (Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate) zu halten. Die Wochenenden sind eine Herausforderung für sie/ihn und deswegen trackt der Engagierte Tracker am Wochenende nicht.
Der Fortgeschrittene TrackerDer Fortgeschrittene Tracker trackt sein Essen jeden Tag der Woche. Er achtet nicht nur darauf, die vorgegebene Wert so akkurat wie möglich zu treffen, aber auch darauf ausreichend Ballaststoffe zu sich zu nehmen. Ihm ist Lebensmittelqualität sehr wichtig.
Der Pro TrackerDer Pro Tracker macht alles was der Fortgeschrittene Tracker macht. Darüber hinaus, beschäftigt sich der Pro mit dem Timing seines Essens und platziert die Kohlenhydrate um sein Workout, verteilt sein Eiweiß gleichmäßig durch den Tag und trifft zu 90% seine Makros beständig.

 

 

Leave your thought