Schoko Muffins – ohne Mehl und ohne zusätzlichen Zucker

Schoko-Muffins

Gesüßt nur mit einer Banane und Datteln sind diese Muffins einfach ein Traum- saftig und einfach soooo lecker. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall!

Zutaten

  • 200g gemahlene Mandeln
  • 1 reife Banane
  • 150g Datteln
  • 3 Eier
  • Ca. 50ml  Mandelmilch
  • Ca. 40g Backkakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Die Datteln einweichen, also mit heißem Wasser übergießen und anschließend ca. 15 Minuten stehen lassen.
  • In dieser Zeit könnt ihr schon mal den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen und die Muffinförmchen auf einem Backblech verteilen. Ich würde sie zusätzlich auch noch etwas mit Backspray einfetten.
  • Nun könnt ihr das Wasser der Datteln abgießen und damit anfangen, diese schön klein zu pürieren.
  • Anschließend gebt ihr die restlichen Zutaten hinzu und mixt alles noch mal kräftig durch.
  • Danach könnt ihr den Teig schon in die Förmchen füllen, das Ganze geht dann auf die mittlere Schiene für ca. 20 Minuten in den Ofen.
  • Danach heißt es Muffins aus dem Ofen, den herrlichen Duft genießen und noch ein bisschen warten, bis sie abgekühlt sind, damit man sich beim Essen nicht den Mund verbrennt 😀
  • Ihr könnt natürlich auch noch eine Schokoladenglasur auf die Muffins machen, schmecken aber auch ohne super lecker!

Makros

Kalorien (pro Stück) 262 kcal
Kohlenhydrate 15,9 g
Fett 17,3 g
Eiweiß 9,1 g

-> Die Makros lassen sich natürlich auch etwas verändern:

  • Weniger Kohlenhydrate? Verwende weniger Datteln, dann werden sie aber auch weniger süß
  • Weniger Fett? Verwende zB nur die Hälfte der Mandeln und ersetze die andere Hälfte mit herkömmlichen Mehl oder Backprotein, aber aufpassen, das geht natürlich dann wieder nur auf Kosten der anderen Makros.
  • Mehr Eiweiß? Die Hälfte der Mandeln durch Backprotein ersetzen.
  • Oder ihr backt statt 8 Muffins einfach 12 und habt so natürlich auch entsprechend weniger Kalorien und Nährstoffe pro Stück! Achtung: Hier kann sich natürlich die Backzeit etwas verkürzen!

Lasst es euch schmecken! 🙂

 

Leave your thought